Erobert der Naturstein nun auch die Musikszene?
Graniteland.de » Naturstein Fachinfos » Naturstein Zuhause » Erobert der Naturstein nun auch die Musikszene? »

Erobert der Naturstein nun auch die Musikszene?

Erobert der Naturstein nun auch noch die Musikszene?

Einen ersten Schritt in diese Richtung hat er auf jeden Fall auf der diesjährigen Musikmesse in Frankfurt unternommen.

In Form der Stonehenge-Series Gitarre von Zerberus-Guitars konnte auf der Musikmesse im Zeitraum vom 01.04. bis zum 04.04.2009 eine Elektrogitarre mit Massivstein-Korpus für den professionellen Einsatz bewundert werden.

Diese Domäne wird bis heute von den Gitarren in üblicher Bauform mit Holz-Korpus und Holz-Hals beherrscht.

So ist es kein Wunder, dass das gewagte Konzept von Zerberus-Guitars auf der Musikmesse viel Aufmerksamkeit erregen und eine Menge Stoff für Diskussionen liefern konnte.
Zwar wurden schon Gitarren mit Korpus aus Stein gebaut, aber diese waren entweder durch ihr hohes Gesamtgewicht auf Dauer nicht ohne Rückenbeschwerden spielbar, oder die Konstruktion musste zur Gewichtsreduktion mit extrem dünnen Gitarren-Korpi ausgestattet werden.

Mit einem neuartigen Konzept ist es Zerberus-Guitars erstmalig gelungen eine Brücke zwischen praxistauglichem Gewicht und ergonomischem Design zu schlagen ohne dabei Abstriche bei der Stabilität der Konstruktion in Kauf zu nehmen.

Schon beim Design der Stonehenge-Series Gitarre wurden die Besonderheiten des Werkstoffes Stein (in diesem Fall Spektrolith) berücksichtigt.Anstatt einfach ein schon bestehendes Design zu kopieren wurde hier eine individuelle Korpusform kreiert die der Gitarre zusätzlich zu dem außergewöhnlichen Korpus-Material einen hohen Wiedererkennungswert garantiert.

Eine solche Gitarre ist natürlich ein Magnet für die Medien und so wurde dieses außergewöhnliche Instrument von Vertretern der Fachpresse aus aller Welt bestürmt und sogar erstmalig in einer Ausstrahlung des SWR dem interessierten Publikum im TV vorgestellt.

Der Gitarrenhals besteht aus fein geriegeltem Ahorn und zwei Streifen Honduras Mahagoni.
Als Griffbrett kommt feinporiges, schwarzes Ebenholz bester Qualität zum Einsatz und zur Bundmarkierung wurden wiederum Spektrolith-Kristalle verwendet die als Einlegearbeit an die Steintore von Stonehenge erinnern.

Rechts sehen Sie ein Bild der Einlegearbeiten in einem Palmholz-Griffbrett.

Aber die Stonehenge-Series Gitarre ist nicht nur ein optischer Leckerbissen.
Auch klanglich muss sie sich nicht hinter ihren Schwestern aus Holz verstecken.
Bei Zerberus-Guitars wird besonderes Augenmerk auf klangliche Vielseitigkeit gelegt und so muss es nicht verwundern, dass auch die Stonehenge-Serie über ein außergewöhnlich breites Klangspektrum verfügt und darum in allen möglichen Stilistiken eingesetzt werden kann.
Die Gitarre verfügt zusätzlich zu den elektromagnetischen Humbucker-Pickups der Marke Kammerstein über eine Piezo-Bridge die über einen eigenen Volume-Regler hinzugeregelt werden kann.

Damit kann man der Gitarre neben den üblichen Elektrogitarren-Sounds auch noch Klänge entlocken die man sonst nur von Akustikgitarren kennt.

Die Stonehenge-Series Gitarren werden von Zerberus-Guitars in Deutschland auf Kundenwunsch als Einzelstücke aufwändig in Handarbeit gefertigt.

Es kommen selbstverständlich nur beste Hölzer für den Hals sowie erstklassige Hardware zum Einsatz.
Selbst bei der Auswahl des für den Body verwendeten Natursteins ist man bei Zerberus-Guitars flexibel und gerne bereit auf Kundenwünsche einzugehen.

Wird die Steingitarre irgendwann die traditionelle Gitarre mit Holzkorpus verdrängen?
Wohl eher nicht.

Man muss die Stonehenge-Series Gitarre von Zerberus als das betrachten was sie ist:
Ein außergewöhnliches Kunstwerk mit hervorragenden Klangeigenschaften, geschaffen für Individualisten und Kunstkenner - eigentlich fast zu schade für die Bühne.

Mehr zum Autoren von Erobert der Naturstein nun auch die Musikszene?
01. booth
02. body
03. full
04. gates
05. neck
06. elektronik
07. david
Der Naturstein im Hintergrund ist Paredon aus Mexiko.
RUN 0.036 MEM 1,482 SYS 0.12 0.08 0.04