Neuer Schwarzer Stein aus Spanien
Graniteland.de » Naturstein Fachinfos » Naturstein Zuhause » Neuer Schwarzer Stein aus Spanien »

Neuer Schwarzer Stein aus Spanien

Als ich das Muster auspackte, war mein erster Gedanke, dass jetzt noch ein weiterer Basalt, Gabbro, Norit, Anorthosit auf meinem Schreibtisch lag. Schwarz, kaum erkennbares schwarzes Korn in anthrazitfarbener Matrix - das kann ja alles sein, nur hoffentlich kein Nephelinit. Mit dieser Gesteinsart werden ja seit einigen Jahren hauptsächlich negative Erfahrungen gemacht. Kurz gesagt, das Muster landete im Regal für nicht klassifizierte Steine.

Kurz darauf erhielt ich dann, vom gleichen Absender, ein Foto einer Unmaßafel: Schwarze Matrix, weiße Adern, Herkunft land Spanien …… ist doch klar, Negro Marquina, denkt da wohl ein jeder, man lässt sich schließlich nicht an der Nase herumführen.

Nur, irgendwie passte das nicht zu der Beschreibung, die der gute Herr Campos mir dann gab. Es sollte der gleiche Stein sein wie das Muster, das er mir einige Tage vorher geschickt hatte. Also, das Muster wurde wieder aus dem Regal für unklassifizierte Steine herausgeholt, die üblichen Säure- und Laugenteste wurden durchgeführt, unzählige Gespräche mit Herrn Campos und mit spanischen Geologen und Chemikern geführt …… „Corneana“ ist die spanische Bezeichnung für diesen Stein, die deutsche und englische klingt nicht so schön: „Hornfels“ hört sich irgendwie nicht so gut an und gilt normalerweise ja auch für recht ausdruckslose Steine, die alles Mögliche sein können, hell, dunkel, recht hart, auf jeden Fall recht langweilig.

|left1122038534|

Langweilig ist dieser Stein bestimmt nicht, wann hat man schon ein Hartgestein mit weißen Adern? Wäre er mir vor einigen Monaten, Anfang 2005 vorgestellt worden, hätten wir jetzt schon ein Referenzobjekt in Hamburg. Der Bauherr suchte genau das, einen „Granit“, der aussieht wie „schwarzer Marmor“. Jetzt ist es leider zu spät für eine Änderung, aber ich bin mir trotzdem sicher, dass ein recht großer Bedarf für einen Stein mit klassischem Aussehen besteht, zumal seine Eigenschaften es erlauben, ihn in Küchen oder Badezimmern, aber auch an Fassaden einzusetzen.

Der spanische Lieferant garantiert, dass dieses Vorkommen nicht einfach verramscht wird, sondern nur für ausgewählte Projekte verkauft werden soll. Alle Tafeln werden nummeriert, und nur erstklassige Ware ohne Risse und Stiche verlässt den Hof.

Mehr zum Autoren von Neuer Schwarzer Stein aus Spanien
1122038534
Der Naturstein im Hintergrund ist Desert Flame aus Südafrika.
RUN 0.051 MEM 4,099 SYS 0.15 0.11 0.09