MARMI E GRANITI D'ITALIA
Graniteland.de » Naturstein-Firmen-Verzeichnis » MARMI E GRANITI D'ITALIA »

MARMI E GRANITI D'ITALIA

MARMI E GRANITI D'ITALIA
Kontakt:
Webseite: www.marmiegraniti.it
Email: Kontaktformular
Telefon: +390585831921
Fax: +390585831925
Anschrift: Via Aurelia Ovest, 271, 54100 MASSA, Italien

Das Unternehmen wird im Jahr 1948 durch Cav. Dr. Giacomo Caruso
gegründet. Er begann den Naturstein Perlato di Sicilia im Steinbruch
Custonaci abzubauen und diesen in seinem Werk in Castellamare
am Golf von Trapani zu bearbeiten. Diese Initiative hatte solchen
Erfolg, dass sie dem Unternehmen gestattete, die Geschäftstätigkeit
neben der Marmorverarbeitung auch auf die Bearbeitung von Granit
auszuweiten. Dies geschah durch die Bewirtschaftung anderer
Steinbrüche im Aostatal, in der Lombardei, in Sardinien, in Albanien
und in Carrara, wo sich ein zweites Werk befindet. Der Abbau
des Gesteins erfolgt mit Diamantseilen, um die beste Qualität zu
erreichen, dabei wird die Natur und Umwelt der Steinbrüche nicht
in Mitleidenschaft gezogen. Die Mission des Unternehmens ist es,
dem italienischen Marmor mehr Geltung zu verleihen, um so ein
äußerst hochwertiges und elegantes Produkt zu gewährleisten, das
auf dem in- und ausländischen Markt geschätzt wird. Vom Steinbruch
bis zum Endprodukt führt Marmi e Graniti d’Italia Sicilmarmi alle
Verarbeitungsphasen selbst durch und liefert dem Händler und
Architekten nach Maß gestaltete Platten und Fertigware.

VoM steinBruch ZuM BAuVorhABen MGI Sicilmarmi bietet eine Betreuung durch Projektplaner und
Fachtechniker des gesamten Verarbeitungsprozesses vom Abbau des
Marmors im Steinbruch bis zum fertigen Bauvorhaben. Die Platten
kommen für unterschiedlichste Anwendungen zum Einsatz, von
Bodenbelägen und Wandverkleidungen in Wohnungen bis zu großen
öffentlichen Bauprojekten. Außerdem werden auch Produkte im
Kundenauftrag hergestellt.

Fotos von caldia
Fotos von mgi
Natursteine auf Lager
    Projekt-Übersicht
      0 Steine mit Stern

      Natursteine, die Sie mit einem Stern markieren werden hier gelistet.

      Der Naturstein im Hintergrund ist Verde Maritaca aus Brasilien.
      RUN 0.038 MEM 1,586 SYS 0 0 0